Luppenau

Neuer Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Luppenau

SAALE-ELSTER-AUEN-KURIER - Juni 2011
Autor: Ilja Bakkal

Seit dem 8. Mai 2011 leitet Gerd Brommund die FF Luppenau. Dem war der überraschende Rücktritt Heiko Zimmermanns vorausgegangen, dessen Engagement von vielen Kameraden überaus geschätzt wird. Ungeachtet der Gründe, die zu dieser Entscheidung geführt haben, ist dies der Platz Danke zu sagen, für seine Arbeit, die mit der Indienststellung des Gerätehauses einen beachtenswerten Höhepunkt fand.


Foto: Ilja Bakkal

Gerd Brommund wird bis zur Wahl des Wehrleiters die FF Luppenau kommissarisch führen. Der Ingenieur für Brandschutz, seit 1973 Angehöriger der Feuerwehr, arbeitet hauptberuflich bei der Werkfeuerwehr BMW Leipzig.
Nachdem der technische Stand der Wehr ein hohes Niveau erreicht hat, beantwortet Gerd Brommund die Frage nach seinen Zielen mit folgenden Stichpunkten: Ausbildung auf Kreis- und Landesebene, Standortausbildung, Jugendarbeit, Entwicklung einer klaren Leitungsstruktur, Übernahme politischer Verantwortung im Dorf, was die Zusammenarbeit mit dem Ortschaftsrat, dem Förderverein sowie dem Verein Neue Wege Miteinander einschließt und nicht zuletzt die Bewältigung der Pflichten, die unter Bürokratie zusammengefasst sind.
Er hat sich vorgenommen, die Einsatzbereitschaft der Wehr und ihr Ansehen in der Gemeinde kontinuierlich zu entwickeln.
Der erfahrene Brandmeister ist zuversichtlich, bei seinen Kameraden und den Bürgern Luppenaus die erforderliche Unterstützung zu finden.
Was er nicht ausspricht, aber in jedem seiner Worte mitklingt, ist die Leidenschaft, mit der er seiner Verantwortung gerecht werden will.

I.Bakkal